Datenschutzerklärung

Kontakt zum Verantwortlichen Ihrer personenbezogenen Daten

Progress Eco sp. z o.o. sp. k., Dobrów 7, 28-142 Tuczępy, E-Mail-Adresse: iod@progresseco.pl

Quelle der Datenherkunft

Wir sammeln personenbezogenen Daten direkt von unseren Kunden bei Geschäftsbesprechungen, Messen oder in Verbindung mit einer Angebotsanfrage. Wir verarbeiten auch personenbezogenen Daten der Mitarbeiter oder Mitarbeiter unserer Kunden, soweit diese im Rahmen ihrer Tätigkeit für unsere Kunden tätig sind. Im Falle der Zusendung von Bestellungen verarbeiten wir auch die Daten von Dritten (Empfangsberechtigte), soweit uns die Kunden dies angeben.

Zweck der Datenverarbeitung

  • Notwendigkeit zur Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch vor Vertragsabschluss: Zu diesem Zweck verarbeiten wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden sowie ihrer Arbeitnehmer oder Mitarbeiter, die für die Erstellung des Angebots, den Vertragsabschluss und dessen Durchführung, die Lieferung der produzierten Waren sowie die Bearbeitung von Beschwerden erforderlich sind,
  • Auf der Grundlage der uns erteilten Einwilligung verarbeiten wir Daten für die Durchführung von Marketingaktivitäten, einschließlich der Versendung eines Newsletters, sowie für die Versendung von kommerziellen Informationen auf elektronischem Wege,
  • In Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden im Rahmen der buchhalterischen und zollrechtlichen Vorschriften,
  • in unserem berechtigten Interesse – in dieser Hinsicht verarbeiten wir Daten, die für die Untersuchung oder die Verteidigung gegen Ansprüche, für analytische, statistische und archivarische Zwecke sowie für das Direktmarketing erforderlich sind.

Empfänger der Daten

Der Katalog der Empfänger der personenbezogenen Daten unserer Kunden variiert je nach der Beziehung des Verantwortlichen zum Kunden.

Wir können Ihre Daten an unsere Geschäftspartner weitergeben, die in den Prozess unserer Aktivitäten eingebunden sind, insbesondere an IT-, Hosting-, Newsletter- und Marketingfirmen, interaktive Agenturen, Transport- und Speditionsunternehmen sowie an unsere Vertreter, Anwaltskanzleien oder Versicherungsgesellschaften. Bei der Durchführung von Werbemaßnahmen nutzt der Verantwortliche die Dienste von Unternehmen, die Marketinginstrumente zur Verfügung stellen, d.h. Google oder Facebook, die in den USA ansässig sind. Ihre personenbezogenen Daten können an unsere Vertreter mit Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, wenn der Verkauf in einem Drittland erfolgen soll. In solchen Fällen stellen wir sicher, dass Ihre Daten ordnungsgemäß gesichert sind (insbesondere durch den Abschluss entsprechender Verträge oder die Nutzung von Privacy Shield-Partnern) und geben Ihnen die Möglichkeit, eine Kopie dieser Daten und Informationen darüber zu erhalten, wo sie verfügbar sind.

Datenverarbeitungszeit

Wir werden die Daten, die auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gesammelt oder für unseren rechtmäßigen Zweck verarbeitet werden, so lange verarbeiten, bis die Zustimmung zurückgezogen oder ein Widerspruch eingelegt wird. In anderen Fällen werden die Daten für die Zeit verarbeitet, die erforderlich ist, um den Grundsatz der Abrechnung der verarbeiteten Daten nachzuweisen, wie in den Buchhaltungsvorschriften festgelegt, oder bis zur Verjährung von Ansprüchen, je nachdem, welche Frist später liegt.

Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu beantragen, die Verarbeitung zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken, das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen und das Recht auf Datenübermittlung. Wenn die Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was die Rechtmäßigkeit der durchgeführten Verarbeitung bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung nicht beeinträchtigt. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Daten falsch verarbeitet werden, haben Sie das Recht, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung von Daten an uns ist freiwillig. Wenn Sie diese Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie nicht kontaktieren oder keinen Vertrag abschließen. Wenn wir Sie um Ihre Zustimmung bitten, führt die Nichterteilung dieser Zustimmung dazu, dass die Daten nicht für den Zweck verarbeitet werden können, den wir in unserer Zustimmung angegeben haben.

Profilerstellung

Um neue Empfänger mit dem Angebot unserer Produkte zu erreichen, passen wir unsere Werbung an unsere potentiellen Kunden an. Dies hat jedoch keine rechtlichen Folgen für Sie oder hat in ähnlicher Weise keine wesentlichen Auswirkungen auf Ihre Situation.