Datenschutzerklärung

Dieses Dokument legt die Bedingungen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (im Folgenden auch „Daten“ genannt) und Cookies im Bereich der Website progress-screens.com fest, die sich unter folgender URL-Adresse befindet: progress-screens.com, nachstehend „Website“ bezeichnet.

 

INHALTSVERZEICHNIS

§1. KONTAKTAUFNAHME MIT DEM VERANTWORTLICHEN DER PERSONENBEZOGENEN DATEN
§2. GRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
§3. INFORMATIONEN ÜBER DIE DATENVERARBEITUNG FÜR DEN ABSCHLUSS UND DIE DURCHFÜHRUNG VON VERTRÄGEN, MÖGLICHE RECHTSMITTEL UND SCHUTZMASSNAHMEN
§4. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR DEN VERSAND DES NEWSLETTERS
§5. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR DIREKTMARKETINGZWECKE
§6. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR SICHERHEITSZWECKE
§7. INFORMATIONEN ÜBER DATENEMPFÄNGER
§8. INFORMATIONEN ÜBER DIE ÜBERMITTLUNG VON DATEN IN DRITTLÄNDER
§9. ABSOLUTE RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
§10. RELATIVE RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
§11. COOKIE-DATEIEN – EINFÜHRUNG
§12. COOKIES DES VERANTWORTLICHEN FÜR DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN
§13. COOKIES VON DRITTANBIETERN
§14. EINWILLIGUNG ZUR VERWENDUNG UND VERWALTUNG VON COOKIES
§15. CACHE
§16. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES ODER SOFTWARE
§17. ÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND COOKIE-RICHTLINIE

 

§1. KONTAKTAUFNAHME MIT DEM VERANTWORTLICHEN DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

 

Der Verantwortliche der im Rahmen dieser Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten ist PROGRESS ECO SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALNOŚCIĄ SPÓŁKA KOMANDYTOWA mit Sitz in Dobrów 7, Tuczępy (28-142), eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter KRS-Nummer: 0000634591, NIP: 6551640738 sowie REGON: 290943225.

Der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten kann unter der E-Mail-Adresse: ado@progresseco.pl kontaktiert werden

 

§2. GRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

 

Wenn wir personenbezogene Daten erheben, informieren wir Sie stets über die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung. Diese Grundlage ergibt sich aus den Bestimmungen der DSGVO (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Hinblick auf den freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG – Datenschutz-Grundverordnung). Wenn wir Sie über:

Art.6 Punkt 1 Buchstabe a) DSGVO informieren – bedeutet dies, dass wir personenbezogene Daten auf der Grundlage der erhaltenen Einwilligung verarbeiten,
Art.6 Punkt 1 Buchstabe b) DSGVO informieren – bedeutet dies, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, weil sie für die Erfüllung eines Vertrages oder für Maßnahmen vor dessen Abschluss auf Ihre Anfrage hin erforderlich ist,
Art.6 Punkt 1 Buchstabe c) DSGVO informieren – bedeutet dies, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen,
Art.6 Punkt 1 Buchstabe f) DSGVO informieren – bedeutet dies, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, um berechtigte Interessen zu verfolgen.

 

§3. INFORMATIONEN ÜBER DIE DATENVERARBEITUNG FÜR DEN ABSCHLUSS UND DIE ERFÜLLUNG VON VERTRÄGEN, MÖGLICHE RECHTSMITTEL UND SCHUTZMASSNAHMEN

 

1. Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, die für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich sind. Aber auch vor Vertragsabschluss können wir personenbezogene Daten verarbeiten, die erforderlich sind, um auf Ihre Anfrage hin tätig zu werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Punkt 1 Buchstabe b der DSGVO.
2. Während der Durchführung des Vertrages und nach dessen Erfüllung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten einer Vertragspartei zum Zwecke der eventuellen Schadensabwicklung sowie deren Geltendmachung. Unser berechtigtes Interesse ist z.B. die Möglichkeit, auf eine mögliche Beschwerde zu reagieren, wozu wir nach gesonderten zivilrechtlichen Bestimmungen verpflichtet sind. In diesem Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses an dem Schutz vor oder Verfolgung von möglichen Ansprüchen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Punkt 1 Buchstabe f) der DSGVO.
3. Wir speichern diese Daten so lange, wie es für die Durchführung der beabsichtigten Zwecke erforderlich ist, längstens jedoch bis zur Verjährung von Ansprüchen aus gesonderten gesetzlichen Regelungen.
4. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. In der Situation der Datenverarbeitung zu dem in Punkt 3 genannten Zweck haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.
5. Die Bereitstellung dieser Daten ist freiwillig, die Nichtbereitstellung dieser Daten verhindert jedoch den Vertragsabschluss bzw. die Vertragsdurchführung.
6. Empfänger dieser Daten sind unser Webhoster, IT-Dienstleister, Werbedienstleister, Messenger-Dienstleister, E-Mail-Dienstleister, Rechts-, Beratungs- und Inkassodienstleister und andere Dienstleister, die wir zu dem genannten Zweck einsetzen.

 

§4. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR DEN VERSAND DES NEWSLETTERS

 

1. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für den Empfang unseres Newsletters anzumelden. Wenn Sie diese Funktionalität genutzt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten genau für den Zweck des Versands. Der Newsletter kann Werbung, kommerzielle oder Marketing-Inhalte enthalten.
2. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung und damit auf der Grundlage von Artikel 6 Punkt 1 Buchstabe a) der DSGVO.
3. Sie haben das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung nicht berührt.
4. Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, bis Sie die von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen. Für den Fall, dass Sie nicht widerrufen, verarbeiten wir Ihre Daten so lange, bis zur Einstellung von Newsletter-Versand.
5. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
6. Die Angabe dieser Daten ist freiwillig, die Nichtbereitstellung dieser Daten verhindert jedoch den Versand des Newsletters.
7. Die Empfänger dieser Daten sind: unser Webhoster und unser E-Mail-Dienstleister.

 

§5. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR DIREKTMARKETINGZWECKE

 

1. Wir können Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. Dies geschieht z.B., wenn wir auf Ihre Nachricht mit Details zu unserem Angebot antworten.
2. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Punkt 1 Buchstabe f) der DSGVO.
3. Wir halten Ihre Daten so lange vor, wie es für den Zweck der Leistungserbringung erforderlich ist.
4. Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit, das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung sowie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
5. Die Bereitstellung dieser Daten ist freiwillig, und die Nichtbereitstellung dieser Daten verhindert Direktmarketingaktivitäten.
6. Die Empfänger dieser Daten sind unser Webhoster, IT-Dienstleister, Werbedienstleister und E-Mail-Dienstleister.

 

§6. INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG FÜR SICHERHEITSZWECKE

 

1. Ab dem Moment, in dem Sie unsere Website aufrufen, verarbeiten wir folgende Daten:

 

  • die öffentliche IP-Adresse des Geräts, von dem die Anfrage kam,
  • Browsertyp und -sprache,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • die Anzahl der vom Server gesendeten Bytes,
  • die URL der zuvor besuchten Seite, falls der Besuch über diesen Link erfolgt ist,
  • Informationen über Fehler, die bei der Ausführung der Anfrage aufgetreten sind.

2. Unser berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung besteht darin, Server-Ereignisprotokolle zu führen und die Website vor möglichen Hackerangriffen und anderem Missbrauch zu schützen. Einschließlich der Möglichkeit, die IP-Adresse von Personen zu ermitteln, die unautorisierte Aktivitäten auf der Website durchführen, wie z. B. den Versuch, die Sicherheit zu verletzen oder verbotene Inhalte zu veröffentlichen, oder den Versuch unautorisierter Aktivitäten unter Verwendung unserer Server.

3. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Punkt 1 Buchstabe f) der DSGVO.
4. Wir speichern diese Daten so lange, wie es für die Durchführung der beabsichtigten Zwecke erforderlich ist, längstens jedoch bis zur Verjährung von Ansprüchen aus gesonderten gesetzlichen Regelungen.
5. Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
6. Die Bereitstellung dieser Daten ist eine Voraussetzung für die Nutzung der Website. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie die Website nicht nutzen.
7. Der Empfänger dieser Daten ist unser Webhoster und IT-Dienstleister.

 

§7. INFORMATIONEN ÜBER DATENEMPFÄNGER

 

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten nehmen wir externe Dienste in Anspruch. Daher können die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten Dritte sein. Wenn wir personenbezogene Daten erheben, informieren wir Sie immer über diese Empfänger, aber zwecks Sicherstellung der Lesbarkeit der Nachricht, tun wir dies kurz. Daher stellen wir hiermit klar, dass, wenn wir über bestimmte Kategorien von Empfängern berichten, werden die Folgenden gemeint:

 

  • Webhoster: nazwa.pl Sp. z o.o., ul. Mieczysława Medweckiego 17, 31-870 Kraków.
  • IT-Dienstleister.
  • E-Mail-Dienstleister: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington, United States of America.
  • Messenger-Dienstleister: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington, United States of America.
  • Werbedienstleister.
  • Anbieter von Rechts-/Beratungs-/Inkassodienstleistungen – diese Dienstleister werden von Fall zu Fall je nach Bedarf festgelegt.
  • Newsletter-Versanddienstleister: SENDINBLUE – 55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich; Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, Washington, United States of America.

 

§8. INFORMATIONEN ÜBER DIE ÜBERMITTLUNG VON DATEN IN DRITTLÄNDER

 

1. Da wir die Leistungen der Drittanbieter nutzen, können Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nämlich in das folgende Land, übertragen werden: Vereinigte Staaten (USA).
2. Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass einige Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) personenbezogene Daten angemessen schützen.
3. Da das Land, in das wir personenbezogene Daten übermitteln, nicht als sicheres Land deklariert wurde, basiert die Datenübermittlung auf einem Vertrag, der die von der Europäischen Kommission angenommenen Standard-Datenschutzklauseln enthält.

 

§9. ABSOLUTE RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

 

Wenn wir über Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten schreiben, beziehen wir uns auf die im Folgenden beschriebenen Rechte. Die Möglichkeit, die folgenden Rechte auszuüben, ist unabhängig von der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

Recht auf Zugang zu den Daten
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Wenn dies der Fall ist, haben Sie das Recht, auf diese Daten zuzugreifen und zusätzliche Informationen über Folgendes zu erhalten:

 

  • die Zwecke der Verarbeitung,
  • die Kategorien der betroffenen Daten,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen,
  • soweit möglich die vorgesehene Aufbewahrungsfrist und, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Frist,
  • das Recht, von uns die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen sowie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen,
  • die Quelle der Daten, wenn Ihre Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden,
  • automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, und die Regeln, nach denen sie getroffen werden, sowie die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für Sie.

 

Nach Erhalt einer solchen Anfrage sind wir verpflichtet, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn eine solche Anfrage elektronisch eingeht und kein anderer Widerspruch erfolgt, werden wir die Informationen auch elektronisch zur Verfügung stellen.

 

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Das Recht auf Löschung (Vergessenwerden)
Sie haben das Recht, von uns die sofortige Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir sind dann zur unverzüglichen Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, wenn einer der folgenden Umstände vorliegt:

 

  • Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen und wir haben keine andere Grundlage für die Verarbeitung,
  • Sie haben einen wirksamen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten eingelegt,
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen,
  • Ihre Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Datenverarbeitung in den folgenden Fällen zu verlangen:

 

  • wenn Sie die Richtigkeit der Daten anzweifeln – für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen,
  • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie der Löschung der Daten widersprechen und stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung verlangen,
  • wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie aber zur Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen haben – bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir feststellen, ob die berechtigten Gründe unsererseits die Gründe für Ihren Widerspruch überwiegen.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruht und die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Das Gesetz ist nicht anwendbar, wenn diese Entscheidung:

 

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Republik Polen zulässig ist und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen vorsieht; oder
  • auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht.
  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Aufsichtsbehörde einzureichen: Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, ul. Stawki 2, 00-193 Warschau, Tel. 0048 22 531 03 00, Fax. 22 531 03 01, E-Mail: kancelaria@uodo.gov.pl.

 

§10. RELATIVE RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

 

Wenn wir über Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten schreiben, beziehen wir uns auf die im Folgenden beschriebenen Rechte. Die Möglichkeit der Nutzung richtet sich nach der jeweiligen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

 

Recht auf Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung nicht berührt.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten und gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese personenbezogenen Daten im Falle der Verarbeitung an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, ohne dass wir daran gehindert werden:

 

  • auf der Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrages, und
  • mit automatisierten Mitteln.
  • Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist.
  • Dieses Recht darf sich nicht nachteilig auf die Rechte und Freiheiten anderer auswirken.

 

Recht auf Widerspruch
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen.

 

Wir dürfen diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können das Vorliegen der folgenden Voraussetzungen nachweisen:

 

  • gültige legitime Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen müssen, oder
  • Gründe für die Feststellung, Geltendmachung oder Schutz vor Ansprüchen.
  • Auch wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings widersprechen, können wir sie nicht für solche Zwecke verarbeiten.

 

§11. COOKIE-DATEIEN – EINFÜHRUNG

 

Die Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um gängige, kleine Dateien, die eine Zeichenfolge enthalten, die an das Endgerät (z. B. Computer, Laptop, Tablet, Smartphone), das Sie beim Besuch der Website verwenden, gesendet und dort gespeichert wird. Diese Informationen werden an den Speicher des von Ihnen verwendeten Browsers gesendet, der sie bei Ihrem nächsten Besuch einer Website zurücksendet. Wir können Cookies nach drei Methoden der Unterteilung kategorisieren.

 

Hinsichtlich der Zwecke der Verwendung von Cookies unterscheiden wir zwischen drei Kategorien:

 

  • Essentielle Dateien – diese Dateien ermöglichen das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und ihre Funktionalität, z. B. Authentifizierungs- oder Sicherheits-Cookies. Ohne deren Speicherung auf Ihrem Gerät ist die Nutzung der Website nicht möglich.
  • Analytische Dateien – diese Dateien ermöglichen die Überwachung der geöffneten Webseiten, der Verkehrsquellen, der auf der Webseite verbrachten Zeit. Ohne sie zu speichern, wird die Nutzung der Website-Funktionalität nicht eingeschränkt.
  • Werbe-Dateien- diese Cookies ermöglichen die Anzeige von personalisierter Werbung innerhalb oder außerhalb Ihres Bereichs auf der Website. Ohne sie zu speichern, wird die Nutzung der Website-Funktionalität nicht eingeschränkt.
  • Social-Media-Dateien – diese Dateien ermöglichen es Ihnen, eine Fanpage im Website-Bereich zu sehen und auch zu mögen. Ohne sie zu speichern, wird die Nutzung der Website-Funktionalität nicht eingeschränkt.

Hinsichtlich ihrer Gültigkeitsdauer unterscheiden wir zwischen zwei Kategorien von Cookies:

 

  • Sitzungsdateien – bestehen bis zum Ende einer bestimmten Sitzung,
  • dauerhafte Dateien – die nach Beendigung der Sitzung bestehen.

In Bezug auf die Unterscheidung der Einheit, die die Cookies verwaltet, unterscheiden wir zwischen:

 

  • unseren eigenen Cookies,
  • Cookies von Drittanbietern.

 

 

§12. COOKIES DES VERANTWORTLICHEN FÜR DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN

 

Die von uns verwalteten Cookies ermöglichen es uns, die Website vor Hackerangriffen zu schützen.

§13. COOKIES VON DRITTANBIETERN

 

 

GOOGLE

Wir verwenden Cookies, die von der Google Inc. 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten als Teil der Dienstleistungen:

 

  • Google Ads – Werbedateien zur Durchführung und Bewertung der Qualität von Werbekampagnen, die über den Google Ads-Dienst durchgeführt werden,
  • Google Analytics – analytische Dateien, die zur Untersuchung des Nutzerverhaltens und des Datenverkehrs sowie zur Erstellung von Verkehrsstatistiken verwendet werden.

Die von Google Inc. gesammelten Informationen sind anonym und aggregiert. Sie enthalten insbesondere keine identifizierenden Merkmale (verstanden als personenbezogene Daten) der Nutzer der Website. Bei der Nutzung der vorgenannten Dienste erheben wir Daten wie die Quelle der Nutzer, die die Website besuchen, sowie deren Verhalten auf der Website, Informationen über die von ihnen verwendeten Geräte und Browser, IP-Adresse, Domain, demografische Daten (Alter, Geschlecht), Interessen und geografische Daten.
Für weitere Informationen in diesem Bereich klicken Sie bitte hier: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=pl

 

FACEBOOK

Wir verwenden Dateien, die von der Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten:

Werbepixel-Tags, die von der Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten. Dies sind Elemente, die in digitalen Inhalten veröffentlicht werden und die es ermöglichen, Informationen, z.B. über die Aktivität auf der Website, aufzuzeichnen sowie die Effektivität von Werbung zu bewerten. Die Verwaltung des Zählpixels der Facebook Inc. ist über Facebook, in deren Benutzeroberfläche möglich
Für weitere Informationen in diesem Bereich klicken Sie bitte hier: https://www.facebook.com/policies/cookies/

 

SMARTLOOK

Wir verwenden Cookies, die von Smartsupp.com, s.r.o., Firmenreg.-Nr.: 03668681, USt-ID: CZ03668681, Lidicka 20, Brno, 602 00, Tschechische Republik verwaltet werden. Mit Smartlook analysieren wir Ihre Aktivitäten auf unserer Website, einschließlich: Informationen über Ihr Gerät und Ihren Browser und dessen Sprache, Standort und anonymisierte IP-Nummer. Wir führen diese Analyse durch, um unsere Website im Hinblick auf ihre Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke widersprechen möchten, nutzen Sie bitte den Link: https://www.smartlook.com/opt-out

 

LinkedIn

Wir verwenden Dateien, die von der LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085, Vereinigte Staaten, verwaltet werden. Diese Cookies können verwendet werden, um Ihre Aktivitäten auf LinkedIn zu verarbeiten. Die Verarbeitung dieser Aktivitäten kann öffentlich sein.

 

 

§14. EINWILLIGUNG ZUR VERWENDUNG UND VERWALTUNG VON COOKIES

 

Mit Ausnahme von essentiellen Cookies basiert deren Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung.
Die Einwilligung der Verarbeitung von Cookies ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Nichteinwilligung in die Verwendung bestimmter Cookies dazu führen kann, dass die Nutzung der Website und ihrer Funktionen eingeschränkt oder sogar verhindert wird.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Cookies auf folgende Weise erteilen:

 

  • über die Software-Einstellungen, die in dem vom Nutzer verwendeten Telekommunikationsendgerät installiert sind,
  • die Schaltfläche mit der Einverständniserklärung zur Verarbeitung von Cookies verwenden oder bestätigen, dass Sie deren Bedingungen gelesen haben,
  • über die Einstellungen, die im Bereich der Website verfügbar sind.

 

§15. CACHE

 

Wenn Sie die Website nutzen, verwenden wir möglicherweise automatisch den auf Ihrem Gerät installierten Cache. Innerhalb des lokalen Speichers ist es möglich, Daten zwischen verschiedenen Sitzungen, d. h. zwischen aufeinanderfolgenden Besuchen der Website, zu speichern. Der Zweck der Verwendung eines Caches besteht darin, die Nutzung der Website zu beschleunigen, indem die Situation vermieden wird, dass dieselben Daten wiederholt von der Website heruntergeladen werden und dadurch die Internetverbindung des Benutzers überlastet wird. Der Cache kann auch Daten wie Ihr Anmeldekennwort speichern.

 

§16. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES ODER SOFTWARE

 

Die Website kann Links zu anderen Websites oder Software enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutz- und Cookie-Verarbeitungsrichtlinien dieser Websites oder dieser Software. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinien dieser Websites oder Software zu lesen, wenn Sie auf sie zugreifen oder bevor Sie sie installieren.

 

§17. ÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND COOKIE-RICHTLINIE

1. Die Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie tritt mit dem Datum der Veröffentlichung auf der Website in Kraft.
2. Die Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie wird durch Veröffentlichung ihres neuen Inhalts auf der Website geändert.
3. Wir werden Informationen über Änderungen der Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie im Bereich der Website spätestens 3 Tage vor dem Datum, an dem die neue Version in Kraft tritt, veröffentlichen.

REGISTRIEREN SIE SICH, UM DEN NEWSLETTER ZU ERHALTEN

Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit durch Klicken auf den entsprechenden Link am Ende der E-mail widerrufen werden. Der Widerruf der Zustimmung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor ihrem Widerruf durch die Zustimmung erteilt wurde. Ihre Daten werden von Progress Eco SP. Z o.o. sp. k., verwaltet. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sie an folgende E-Mail-Adresse eine Information senden ado@progress-screens.com